Das Clubrennen ist f├╝r den einen oder andere L├Ąufer/in vielleicht das wichtigste Rennen der Saison. Es hat schon fast Clubmeisterschaft2013-2olympischen Charakter und jeder will sich hier von der besten Seite zeigen und diesen Pokal mit nach Hause nehmen. Erstmals wurde unser Clubrennen vom LLV-Fl├╝ss gemeinsam mit den Skiclubs von Kriens, Malters und Schwarzenberg durchgef├╝hrt. Bei traumhaftem Wetter und besten Loipenverh├Ąltnissen waren im Startfeld die 26 startenden Fl├╝ssler nicht zu ├╝bersehen.

Unter der Abwesenheit von einigen Top-Cracks wie Stefan Marti, Gerold Birrer und Daniel Petermann nahm ich mir sehr viel vor f├╝r dieses Rennen. Ich war top-motiviert. Samuel Renggli startete gleich sehr gut ins Rennen und ├╝bernahm sofort die F├╝hrung. Hinter ihm folgte gleich Markus Z├╝rcher und ich konnte mich bestens hinter diesen beiden an dritter Stelle einreihen. Der Start war also gegl├╝ckt. Aber ob ich diese hohe Pace durchhalten kann, war mehr als fragw├╝rdig. S├Ąmi lief das ganze Rennen an erster Position und durfte verdient einen Start/Ziel-Sieg feiern. Um Platz zwei und drei lieferten sich Markus Z├╝rcher und ich ein knallhartes Duell. In der letzten Runde konnte ich Markus sogar ├╝berholen und gleich distanzieren - WOW. Doch leider brachte mich danch eine Unkonzentriertheit zu einem leichten Sturz und Markus konnte mich wieder ├╝berholen und setze sich gleich leicht ab. Er wurde zweiter und ich durfte als Dritter ├╝ber die Ziellinie fahren. Ich bin ├╝bergl├╝cklich und h├Ątte nie gedacht, dass ich an einem Clubrennen je einmal aufs Podest laufen k├Ânnte.

 

Clubmeisterschaft2013-1   Clubmeisterschaft2013-3

 

Clubrennen LLV Fl├╝ss 2013 - 9 Km, Eigenthal

Name
Zeit h
Rang Kat. Rang Gesamt
S├Ąmi Renggli 00:22:53 1 1 / 35
Markus Z├╝rcher 00:23:06 2 2 / 35
Andr├ę Hager 00:23:12 3 3 / 35

Rangliste

 

 

Heute 1. von 4 Nachtrennen im Eigenthal/LU bei besten Bedingungen. Harte und mega schnelle Loipe. Bin super zufrieden, obwohl Podest nur um knappe 0,8 Sekunden verpasst ... mehr geht einfach nicht. Gratulation an Z├Âri und Samuel Renggli! N├Ąchstes Rennen am 22. Jan. Vielen Dank an Ski-Club Malters und Ski-Club Kriens. Tolles Rennen vom Pr├Ądikat "Klein, aber fein"!

 

1. Nachtlanglauf Eigenthal 2013 (Skating)

Name / Strecke
Zeit h
Rang Kat. Rang Gesamt
Andr├ę Hager / 9 Km 00:14:56 4 6

Rangliste

 

 

Wow - riesige Freude und ├╝berraschend - die Form kommt smile. 3. Rang (Kat. H3) beim ersten grossen Swiss-Loppet Rennen im wundersch├Ânen Campra TI ├╝ber 21 Km. Heute h├Ątten wir auch in kurzen Hosen (wie die Norweger an der Tour de Ski) laufen k├Ânnen (sieht zwar sehr gew├Âhnungsbed├╝rftig aus!)

 

Attraverso Campra 2013, Campra - TI

Name / Strecke
Zeit h
Rang Kat. Rang Gesamt
Andr├ę Hager / 21 Km 00:59:00 3 21

Rangliste

 

 

Sieg am Silvesterlauf

 

Silvesterlauf2012-1Nachdem ich das erste Rennen der Saison am vergangenen Samstag in Untersch├Ąchen komplett "verhauen" und in den "Schnee" gesetzt habe, wollte ich am Silvesterlauf doch eine bessere "Falle" machen. Dementsprechend habe ich die Ferienwoche im Goms genutzt, um mich gut zu erholen und doch einige lockere Trainingskilometer zu absolvieren. Dass ich vor allem in der klassischen Technik unterwegs war hat sich f├╝r das Skatingrennen ausbezahlt und es gab f├╝r mich einen  super Jahresabschluss. Bei sensationellem Wetter und besten Langlauf-Bedingungen konnte ich den Volkslauf des Silvesterlaufes in Ulrichen (Goms) ├╝ber 8Km gewinnen, was mich extrem gefreut hat. Und das Nachtessen (Raclette) war auch gleich gesichert :-).

Silvesterlauf2012-2   Silvesterlauf2012-3   Silvesterlauf2012-5

 

Silvesterlauf Ulrichen 2012, Goms - Wallis

Name / Strecke
Zeit h
Rang Kat. Rang Gesamt
Andr├ę Hager / 8km 00:24:08 1 1

Rangliste